AKTUELLES

BESUCH AUS DEM WESTEN

 

Der ehemalige Präsident von Borussia Mönchengladbach, Wilfried Jacobs, hat uns 2014 in unserer Vereinsbar in Berlin-Mitte besucht. Wir bedanken uns für den Besuch und fühlen uns geehrt. Bleiben Sie gesund, Herr Jacobs, und kommen Sie bald wieder.

NEU IM SORTIMENT: DER KÜHLSCHRANKMAGNET

 

Größe: 8,5 x 5,5cm. Weitergabe und Versand auf Anfrage. Mit freundlicher Genehmigung des Fotografen Christian Verheyen (Nordkurvenfotos)

Die Choreo bei Hertha BSC als Magnet
Die Choreo bei Hertha BSC als Magnet

TREFFEN MIT DEN SÜDSTADT-BORUSSEN-COLOGNE

 

Im Januar 2014 haben uns zwei Jungs des großen Kölner Fanclubs "Südstadt-Borussen-Cologne" in Berlin besucht. Wir wissen nun, dass einer der Jungs den Rasen von Günter Netzers Ex-Freundin mähte und der Kimono der Borussia-Legende jetzt in einem Kölner Kleiderschrank hängt. Beim Thema "Mode" drängte sich der Trikot-Tausch förmlich auf.

 

2014 - UNSER JAHR

 

Wir wünschen allen Borussen eine tolle Rückrunde. Viele werden wir im Borussia-Park, in Hamburg, Braunschweig, Dortmund oder Hannover treffen und freuen uns, wenn es zur nächsten Hinrunde vielleicht ins Ausland geht. Um für das internationale Geschäft vorbereitet zu sein, haben wir unser Berliner Fanclubbanner schon mal ins türkische Trainingslager geschickt.

 

 

ERFOLGREICHE CHOREO BEIM HERTHA-SPIEL 2013

 

NEUER IMAGEFILM FANPROJEKT FPMG

 

Mitglieder von Block B haben den neuen Imagefilm des FPMG Supporters Club produziert. Die lange Version ist auf der Homepage des Fanprojekts veröffentlicht. Die Kurzversion läuft im Stadion.

 

 

MARX UND HANKE IN BERLIN

 

Am Sonntag, den 24.3. haben Thorben Marx und Mike Hanke die Stammkneipe von Block B besucht. Etwa 200 Fans aus der Region Nordost feierten gemeinsam mit Spielern und Fanbetreuer "Tower" Weinmann sowie "Matthes" Neumann vom Fanprojekt. Bei der Gelegenheit übergab Block B einen Spendenscheck über € 1.055 für die Fanprojektarbeit "de Kull". Das Geld stammt aus den Überschüssen zur Finanzierung des Films "Matchday".

 

 

"MATCHDAY" IM BORUSSIA-PARK

 

Einen Tag nach der Kino-Premiere in Berlin hat die Borussia den Kurzfilm "Matchday" in voller Länge im Stadion gezeigt. Wir bedanken uns bei der Pressestelle sowie bei Fohlen TV für das Vertrauen. 46.713 Zuschauer konnten den Film kurz vor Anpfiff der Partie gegen Hannover 96 auf der Stadionleinwand sehen. Das Beste daran: Im Anschluss gab`s drei Punkte. Danke, Borussia!

 

"MATCHDAY" IM KINO

 

Uraufführung von "Matchday". 300 Menschen applaudierten nach dem Screening bei Fußballfilm-Festival "11mm" am Samstagabend in Kino 1 des Berliner Kinos Babylon. Wir bedanken uns bei der Festivalleitung, die uns noch im Kino einlud über den Film zu sprechen.

 

FILM-FINANZIERUNG ABGESCHLOSSEN

 

Am Montag, den 11. März endete die "Crowdfunding"-Phase auf startnext.de. 107 Unterstützer haben mehr als € 4000 in den Film investiert und sich zum Teil im Abspann verewigt. Danke!!! Auch an diejenigen, die wollten aber nicht konnten. Am 18.3. geht der Film online. Danke, Borussen. Ihr seid wunderbar.

 

ROM

 

Knapp 20 von uns haben sich anlässlich des Rückspiels gegen Lazio Rom den 10.000 Borussen in der "ewigen Stadt" angeschlossen. Danke an alle für dieses unglaubliche Erlebnis. Über das Spiel wollen wir kein Wort mehr verlieren. Dank gebührt auch dem Kommentator Hansi Küpper für seine Definition des Wortes "Tradition" im Fußball.